– Unser Gewerbegebiet in Dessau –   vorwärts

Eine Erfolgsgeschichte

Seit 2002 wurden in Sachsen-Anhalt insgesamt industrielle Investitionen in Höhe von 8,4 Milliarden Euro auf den Weg gebracht. Ausländische Unternehmen haben in Sachsen-Anhalt mehr investiert als in Sachsen, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern zusammen: Investoren aus 40 Ländern sichern in Sachsen-Anhalt rund 40.000 Arbeitsplätze.

Wichtige Industrieansiedlungen in allen Regionen stärken das wirtschaftliche Potenzial Sachsen-Anhalts. Neben dem im Sommer 2004 eingeweihten Zellstoffwerk errichteten italienische Investoren auf dem Gelände des Altmark Industrieparks eine Papierfabrik, die im August 2006 ihre Produktion aufnahm.

Die Anziehungkraft Sachsen-Anhalts auf Investoren wurde durch verbesserte gesetzliche Rahmenbedingungen erhöht. Mit drei Gesetzen zu Investitionserleichterung wurden Barrieren für Investoren beseitigt und bürokratischer Aufwand auf das Notwendigste reduziert.

  

Gerhard Schröder bei der Eröffnung des Zellstoffwerk Stendal

Der ehemalig Kanzler Gerhard Schröder bei der Eröffnung der Zellstoff Stendal GmbH